Telefon  (07181) 99 162-0
MENÜ

Das Fassadengerüst - ein Klassiker

Unser Klassiker - das Fassadengerüst von Pagel Gerüstbau

Stehen an einem Gebäude Sanierungsarbeiten an oder wird ein frischer Anstrich benötigt, dann kommt ein Fassadengerüst zum Einsatz. Ohne ein Fassadengerüst können Handwerker ihren Aufgaben an Fassaden nicht nachkommen. Das Gerüst bietet ihnen eine sichere Arbeitsfläche auf allen Etagen. Vom untersten Stockwerk bis hinauf unter das Dach. 



Bereits bei der Konzeption von Gerüsten achten wir auf Sicherheit, denn nur auf einem sicheren Gerüst können Arbeiten effizient und zuverlässig durchgeführt werden.
Für die notwendige Sicherheit auf einem Gerüst sorgen beispielsweise Rückengeländer und Stirngeländer. Sie verhindern einen möglichen Absturz des Handwerkers, aber auch von Werkzeugen oder Baumaterialien. Darüber hinaus werden in bestimmten Fällen Schutznetze angebracht, beispielsweise wenn das Gerüst in der Nähe von Fußwegen oder befahrenen Straßen errichtet werden muss.

Das Fassadengerüst besteht im Kern aus zwei Meter hohen Rahmen, die aufeinander gesteckt werden und mit Rückengeländern und Diagonalen zu sogenannten Gerüstfeldern verbunden werden. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Feldbreiten und höhenverstellbaren Stellrahmen sind sie vielseitig einsetzbar. Und gerade für Handwerker ist das Fassadengerüst eine hervorragende Lösung, weil es mit überschaubarem Aufwand aufgebaut werden kann.

<< zurück

nach oben