Telefon  (07181) 99 162-0
MENÜ

Gerüste

Was bezeichnet man als Gerüst?

Wikipedia definiert: „Ein Gerüst ist eine vorübergehende, im Allgemeinen wieder verwendbare Hilfskonstruktion aus meist standardisierten Gerüstbauteilen aus Holz oder Metall, Stahl oder Aluminium, die als Arbeitsplattform, zur Schalung oder als Schutzeinrichtung verwendet wird.“
(Quelle: Wikipedia)

Benötigt werden Arbeitsgerüste für Arbeiten an Bauwerkstellen, die ohne ein Gerüst nicht oder nur schwer zugänglich wären. Beispielsweise für Verputzarbeiten an einer Fassade oder Arbeiten an der Dachrinne. Dabei muss es ausreichend tragfähig sein, um die darauf arbeitenden Handwerker, ihr Arbeitsgerät als auch das benötigte Arbeitsmaterial zu tragen.

Schutzgerüste sind hingegen dafür gedacht, um Arbeiter und Passanten gegen einen Absturz zu sichern oder diese vor herunterfallenden Bauteilen zu schützen. Ein solches Schutzgerüst ist beispielsweise ein Fanggerüst. Dieses sorgt für die Absturzsicherung bei ungesicherten Arbeitsflächen. Als Beispiel sei das Dachfanggerüst genannt, das für Arbeiten auf dem Dach montiert wird.

Im allgemeinen werden die Gerüste auch nach ihrem Tragsystem unterschieden. So gibt es Hängegerüste, die angewendet werden, wenn ein Standgerüst aufgrund der örtlichen Situation nicht gestellt werden kann. Beispielsweise bei der Sanierung von Bücken oder ähnlichen Bauwerken.

Normen
Europaweit gelten für Arbeitsgerüste die Euronormen EN 12810 bzw. EN 12811 mit ihren Teilen. In Deutschland unterscheidet man in der Normung zwischen Arbeits- und Schutzgerüsten. Daher gibt es auch in Deutschland für Schutzgerüste eine eigene sogenannte „Restnorm“ DIN 4420-3-2006-01 mit ausgewählten Gerüstbauarten und ihren Regelausführungen. Hingegen gelten für Traggerüste europaweit EN 12812:2004 und EN 12813:2004. Und in DIN EN 1004 werden Fahrgerüste bzw. Rollgerüste geregelt.

Desweiteren sind natürlich auch die Arbeitsschutzvorschriften zu beachten.
Hierbei wird unterschieden nach

  • Erstellen des Gerüstes
  • Bereitstellen eines Gerüstes
  • Benutzen des Gerüstes durch Arbeitgeber
  • Unfall.


Wir von Pagel Gerüstbau beachten selbstverständlich alle Normen und Arbeitsvorschriften und schulen unsere Mitarbeiter regelmässig.

<< zurück

nach oben